+49 (0) 7229 600-0 info@ohu-iffezheim.de

Schotter

Bei Schotter handelt es sich entweder um Geröllablagerungen oder um gebrochene Mineralstoffe mit Korngrößen ab 32 mm bis 63 mm. Bei Korngrößen unter 32 mm spricht man von Splitt.
Gewinnungsstätte für Schotter, welcher die technischen Anforderungen für die jeweiligen Verwendungszwecke durch Anwendung spezieller Aufbereitungstechnik erfüllt, ist der Steinbruch. Das Material wird in so genannten Brechern mechanisch zerkleinert (gebrochen). Wenn der durch Geröllablagerungen entstandene natürliche Schotter durch Flüsse, Erdrutsche oder Gletscher transportiert wird, rundet er sich durch mechanischen Abrieb. In dem Fall entsteht runder Schotter, der fachlich als Kies bezeichnet wird.

Schotter findet vor allem Anwendung:

  • im Gleisbau als Gleisschotter  mehr>>
  • im Straßenbau für Tragschichten

OHU-Produktliste zum Thema Schotter, Splitte, Mineralgemische (PDF, 123 KB) aus unseren Steinbrüchen und Schotterwerken